Skip to main content

Herzlich Willkommen auf der Homepage der SG-EN-SÜD

Wir freuen uns über Ihren Besuch und stehen bei Rückfragen gerne zur Verfügung.

Kommen Sie doch mal Mittwochs oder Freitags auf eine Schachpartie in unser Vereinsheim.

Spielbetrieb: Freitag 19:00-00:00 Uhr Jugendspielbetrieb: Mittwoch von 17:00-19:00 Uhr (Training) & Freitag: 17:00-19:00 Uhr

Ort: Vereinsheim an der Rennbahn, Jesinghauserstr. 50, in 58332 Schwelm

Aktuelles

Am 21.02.18 entfällt das Jugendtraining!

Am kommenden Mittwoch (21.02.18) findet kein Jugendtraining statt.

Aik Arakelian und Yannick Diegel fahren zur U14- NRW- Meisterschaft nach Kranenburg

Mit 7 aus 7 hat, obwohl schon für NRW vorqualifiziert, Aik Arakelian die U14 - Verbandsmeisterschaft gewonnen. Zweiter wurde Yannick Diegel mit 6  aus 7, und somit ist er auch für die um Ostern stattfindende NRW-Meisterschaft qualifiziert. Die vereinsinterne Partie geriet zu einem Krimi: Nachdem Yannick durch konsequentes Spiel Ungenauigkeiten von Aik zum Figurengewinn nutzen konnte, waren es zwei ungenaue Folgezüge, die das Blatt wendeten. 

Aik Arakelian gewinnt die Jugend-Vereinsmeisterschaft

Am Ende musste ein Schnellschach-Stichkampf zwischen Maksim Nasoyan und Aik Arakelian ausgetragen werden, um den Turniersieger zu entscheiden. Nach 9 Spielrunden im Schweizer System ​hatten beide Teilnehmer 7,5 Punkte auf dem Konto, nur 3,5 Buchholzpunkte trennten sie voneinander.

Bereits nach zwei gewonnenen Partien konnte letzterer seinen Kontrahenten niederringen, damit war die Entscheidung schlussendlich gefallen. Ebenfalls auf das Treppchen schaffte es Jonas Diegel mit 6,5 Punkten, welcher aufgrund des direkten Vergleichs gegen Noah Ostra auf Platz 3 springt.

Gesamtergebnis, nach Altersgruppen aufgeteilt:

U 16: 1. Jonas Diegel (6,5 P.) / 2. Noah Ostra (6,5 P.) / 3. Till Seidler (4,5 P.)

U 14: 1. Anthony Beller (5,5 P.) / 2. Samuel Puzdrowski (4.5 P.) / 3. Julius Jahnke (4,5 P.)

U 12: 1. Yannick Diegel (5,0 P.) / 2. Narek Nasoyan (5,0 P.)

U 10 + U 8: 1. Zino Cross (5,0 P.) / 2. Paul Tillmann (3,5 P.)

​​​Das nächste Jugendturnier, die Stadtmeisterschaft, beginnt am Freitag, den 24.02.2018. 

Erster Saison-Sieg

Am heutigen Samstag hat die 3. Mannschaft einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt getan.

Mit dem 6:2 in Fröndenberg wurden zwei wichtige Mannschaftspunkte geholt.
Dabei wurden schon frühzeitig durch einen schnellen Gewinn von Ronald und die Remis von Peter, Thomas und Jan die Weichen auf Erfolg gestellt. Zu diesem Zeitpunkt hatte Robert aber auch schon seinen Gegner überspielt und auch Debütant Gerfried sich schon zwei wichtige Mehrbauern erspielt.

Robert sicherte sich dann kurze Zeit später auch den Punkt und nachdem Axels Gegner patzte, war damit der Sieg schon unser. Franks Remis und schlussendlich auch Gerfrieds Gewinn rundeten das gute Gesamtergebnis ab:
an diesem Tag musste keiner von uns mit einer Niederlage zurückfahren.

Den aktuellen Stand in der Bezirksliga findet man hier.

SG En - Süd holt den Bezirksviererpokal !

Obwohl beide Mannschaften schon für die Verbandsebene qualifiziert waren, kam es nach den Absagen der letzten Jahre zum Aufeinandertreffen von SG En - Süd und Königsspringer Iserlohn. Wir haben uns klar mit 2,5:0,5 gegen die  ersatzgeschwächten Iserlohner durchgesetzt. 

Ergebnisse siehe:

http://nrw.svw.info/ergebnisse/show/2017/2183/runde/3/

 

Spielplan der Vereinsmeisterschaft 2018

Der Spielplan der Vereinsmeisterschaft 2018 ist nun online abrufbar: VEREINSMEISTERSCHAFT 2018

Eine Version mit den Kontaktdaten der Teilnehmer wird im Spiellokal ausgehängt und ausgehändigt.

U20 auf dem Weg in die NRW-Jugendliga! 5:1 gegen Halver II

Gegen Halver II wurde ein weiterer Schritt auf dem Weg in die NRW - Jugendliga genommen. Das Ergebnis gibt  allerdings nicht den wirklichen Verlauf des Kampfes wieder: Antony Beller geriet nach verkorkster Behandlung des Vierspringerspiels in schwierige Situationen, die er nur durch taktische Schläge zu lösen glaubte. Dies gelang nicht, und so fand sich sein König im Mattnetz wieder. Yannick Diegel  und Noah Ostra wendeten  nach Ungenauigkeiten im Spiel der Gegner mit souveränem Spiel das Blatt. Manchmal hat man eine Figur mehr, aber es klappt nicht so recht : Der abseitig stehende Springer hatte Schwierigkeiten, die Freibauersituation zu klären, sodass Jonas Diegel nur durch das unpräzise Spiel des Halveraners zum vollen Punkt kam. Die Partien von Aik Arakelian und Maksim Nasoyan dauerten lang, die Unsrigen verstärkten den Druck nachhaltig ,und taktische bzw.technische Mittel sicherten den letztlich klaren Erfolg. Im März können wir gegen Bergneustadt den Aufstieg klarmachen! 

 

Tabelle siehe:

 

http://svswf.de/index.php/component/clm/?view=rangliste&saison=8&liga=43&Itemid=-1&typeid=21

 

 

Pokalturnier 1. Runde

Am Freitag fand die erste Runde des Vereinspokalturniers statt.
Unter notarieller Aufsicht fand zuvor die Auslosung statt und ergab folgende Paarungen:

1. Runde Vereinspokal

Scholz       - Nasoyan, M.      :
Gemeinhardt  - Bremer           :
Flockenhaus  - Arakelian        :
Krause       - Diegel, Y.     ½ : ½  (Blitz ½:1½)
Diegel, J.   - Klümpen          :
Rüdiger      - Czychon          :

Ein Freilos erhielten: Bruchmann, Nasoyan, N.

Da viele Spieler an dem Tag nicht konnten, kam es nur zu einer Partie, und diese endete mit einer großen Überraschung.

Die restlichen Partien müssen bis zum 29.06. gespielt werden !

Medaillen für die Jugend der SG-EN-SÜD beim Bezirks-Grand-Prix

Beim zweiten Grand-Prix-Turnier des Bezirks Iserlohn konnte unsere Schachjugend durchweg überzeugen. Mit sieben Teilnehmern stellte unser Verein nicht nur das größte Kontingent, sondern belegte auch die meisten Medaillenränge. Leider kam es daher auch zu einigen Vereinsduellen. Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Jesko, der auf seinem ersten Turnier in der Altersklasse U16 den Bronze-Platz belegte.

Hier alle detaillierten Ergebnisse (Rangliste): BGP.Jugend

Und hier die Übersicht der Paarungen: BGP.Jugend.paar

Anmeldungen Pokalturnier und Vereinsmeisterschaft

Hallo liebe Schachfreunde ,

anbei die Anmeldefristen und Spielmodi für die ersten Vereinsturniere in dieser noch recht jungen Saison:

Vereinspokal-Turnier:

  • Modus: 4 bis 5 Runden KO-System (abhängig von der Teilnehmerzahl)
  • Bedenkzeit: 2h / 40 Züge und 30min für den Rest,
              bei Remis werden im Anschluss mind. zwei Blitzpartien á 5min gespielt
  • Meldeschluss: bis 26.01., 19:00 Uhr,
              danach erfolgt die Auslosung der ersten Runde
  • Turnierbeginn: anschließend
     

Vereinsmeisterschaft:

  • Modus: Vollrunden-Turnier: je nach Teilnehmerzahl 7 bis 9 Runden , ggf. in zwei Gruppen
  • Bedenkzeit: 2h / 40 Züge und 30min für den Rest,
  • Meldeschluss: am besten bis 26.01., spätestens am 01.02.,
              damit im Vorfeld schon die Gruppeneinteilung erfolgen kann
  • Turnierbeginn: 02.02.

 

Anmeldungen werden entgegen genommen beim Spielleiter
- am Vereinsabend
- per eMail unter  axgemeinhardt@yahoo.de
- per Telefon  unter 0176 / 23216757